Historie

Die Firma Überbacher existiert seit 1961. Mein Vater, Hans Überbacher hatte es als Lehrling nicht immer leicht.
Zumal die Nachkriegszeit auch keine leichte Zeit war. Es war selbstverständlich, dass der Lehrling um 4.30 Uhr morgens die Werkstatt einheizt und soweit sauber macht, bevor der Lehrmeister ins Haus kam.

Am Wochenende wurden dann die Matratzen zu den Bauern geliefert, wohl bemerkt unbezahlt, mit dem Fahrrad und das bei jedem Wetter. Er lernte nicht nur zu polstern, sondern auch das Sattlern, dass natürlich am Land (Liezen in der Steiermark) auch ein großes Thema war. Die Liebe zum Handwerk ist ihm bis heute geblieben.

Nach der Lehrzeit ging er dann nach Düsseldorf. Dort war er in einer renommierten Möbelfirma beschäftigt. In Düsseldorf machte er auch seine Meisterprüfung. Mit seinem Meisterbrief und einer Frau, die bis heute treu an seiner Seite ist, kam er aus Düsseldorf zurück und versuchte sich in Wien, ohne irgendwelche Reserven eine Existenz zu gründen.

Sein bedingungsloser Einsatz tagaus tagein hat sich gelohnt, sodass er nun nach mehreren Höhen und Tiefen auf viele Jahre erfolgreiche Selbständigkeit zurückblicken kann. Seit über 30 Jahren befindet sich nun der Firmensitz an dieser Adresse.

Im Jahr 2009 hat mein Vater, dann die Firmenleitung abgegeben und einen langjährigen, sehr fleißigen und loyalen Mitarbeiter, Andreas Haller und mich, seine Tochter Anja Überbacher, als Nachfolger auserkoren um sein Lebenswerk fortzuführen. Gott sei Dank ist er noch täglich mit vollem Einsatz bei der Sache und bleibt uns soweit er noch kann und will in unserer Firmenstruktur erhalten.

Mit Dank und großer Freude versuchen wir seine Firmenphilosophie weiterzuführen.